Für Landwirte →
Breghof <br> Familie Mathias und Nadja Friedrich

Breghof
Familie Mathias und Nadja Friedrich

Unser Angebot

Produkte
Zu Gast
Events
  • Milch
  • Milchprodukte
  • Joghurt
  • Eier
  • Getreide
  • Kartoffeln
  • Linsen
  • Nudeln
  • Schupfnudeln
  • Kartoffelklöße

Im Neubau auf unserem Hof haben wir zwei gemütliche, modern ausgestattete Ferienwohnungen eingerichtet. Jede Wohnung bietet Platz für bis zu 4 Personen. So können Sie sich mit Familie oder Freunden nicht nur wunderbar erholen, sondern auch das echte Schwarzwälder Landleben kennenlernen.

Ein richtig leckerer Kindergeburtstag!
Bereite mit Deinen Freunden an Deinem Geburtstag dein Lieblingsessen zu und verbringt einen tollen Nachmittag.
Jeder bekommt eine Kochmütze und es gibt natürlich Kuchen!
Termine und Preise auf Anfrage.

Anmeldung unter: nadja@breghof.de oder Tel. 07705 653

Einkaufsmöglichkeiten

Hofladen
Automatenverkauf
Handelspartner

In unserem Hofladen bieten wir Ihnen neben unseren eigenen Erzeugnissen auch Produkte weiterer Bauernhöfe aus der Region an.

Öffnungszeiten:
Mi und Fr:
10.00 - 12.30 Uhr
13.30 - 18.00 Uhr
Sa:
8.00 – 12.30 Uhr

Am Baaremer Landschöpfle des Maschinenrings Schwarzwald-Baar finden Sie Verkaufsautomaten mit unseren Erzeugnissen.

Max-Egon-Straße 19, 78166 Donaueschingen

Mo bis So:
6.00 – 23.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten unseres Hofladens können Sie sich gerne an unserem Verkaufsautomaten mit unseren Heumilchprodukten, Eiern und weiteren Köstlichkeiten eindecken.

Unsere Eier bekommen Sie über die Erzeugergemeinschaft Zapf-Hof in vielen kleinen und großen Lebensmitteleinzelhandel-Betrieben unserer Region.

page.title
KONTAKT
Betriebsspiegel

Breghof
Familie Mathias und Nadja Friedrich
Bregtalstr. 25
78199 Bräunlingen-Bruggen

E-Mail

Betriebsform:

Grünland mit Milchviehhaltung

Hühnerhaltung

Ackerbau:
Weizen, Triticale, Gerste, Hafer,
Linsen und Lupinen

Biogasanlage


Betriebsgröße in ha: 120
Höhenlage in m: 730
Bodenverhältnisse: Sandiger Lehm
Bodenpunktzahl: 40
Arbeitskräfte und Familie: 6AK
Anbaumethode (Verband): Naturland

*
Wer seinen eigenen Weg geht, kann niemals überholt werden.
*

Zur Hof-Geschichte

1921 kam unser Urgroßvater Anton Friedrich mit seiner Familie nach Bruggen, um den damals 14 Hektar großen Breghof zu übernehmen. Der Hofname leitet sich übrigens von der Breg ab, die in 50 Metern Entfernung an unserem Hof vorbeifließt. Aufgrund der schweren Böden und des rauen Klimas auf der Baar konzentrierte er sich auf die Milchviehhaltung und den Anbau von Getreide. Nachdem 1951 unser Großvater Paul Friedrich den Hof übernommen hatte, kaufte und pachtete er nicht nur Fläche dazu, sondern baute auch den Anbindestall mehrmals um.

Mit der Übernahme durch unseren Vater Helmut Friedrich 1993 erfolgte die Umstellung auf Bio – seither wirtschaften wir nach den Richtlinien des Naturlandverbandes. 1996 nahmen wir unsere Biogasanlage in Betrieb und im Jahr 2000 zogen unsere Kühe in einen großzügigen Laufstall um. Seit 2016 habe ich, Mathias Friedrich, den landwirtschaftlichen Betrieb von meinem Vater gepachtet. 2018 investierten wir in eine Heutrocknungsanlage. Denn Kühe, die sich von Heu ernähren, sind nicht nur gesünder und vitaler als Tiere, die mit Silage gefüttert werden. Die Milch enthält auch mehr wertvolle Omega-3-Fettsäuren.

Unsere Heutrocknungsanlage hat ein Fassungsvermögen von 12.000 Kubikmetern und kann das Heu von 80 Hektar Wiese trocknen. Den Strom für die Trocknung können wir über unsere Photovoltaikanlage selbst erzeugen. Da man während der Trocknung vor Ort sein, den Prozess verstehen und überwachen muss, ist die Heutrocknung arbeitsintensiver als die Bereitung von Silagefutter, sodass die Heumilch unserer 110 Milchkühe von der Schwarzwaldmilch auch besser vergütet wird. In den Sommermonaten, wenn unsere Tiere täglich auf die Weide dürfen, stehen auch frische Gräser und Kräuter auf dem Speiseplan.

Um uns ein weiteres Standbein zu schaffen, haben wir 2019 einen Legehennenstall errichtet. Die Eier verarbeiten wir in unseren eigenen Produkten, verkaufen sie in unserem Hofladen und vermarkten sie über die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Zapf-Hof.

Formal ist der Breghof in zwei Betriebe aufgeteilt. Mein Vater Helmut Friedrich leitet den Betrieb „Biogas und Energie“ und vermietet unsere beiden Ferienwohnungen. Ich, Mathias Friedrich, leite den Betrieb „Landwirtschaft“ gemeinsam mit meiner Frau Nadja. Als Familienbetrieb helfen wir aber natürlich alle zusammen, da geht es nicht um „meins“ oder „deins“, da gibt es nur unseren Breghof.


Unser Spezielles

Die Wertschätzung regionaler, saisonaler Lebensmittel und die Bewahrung der Esskultur sind uns besondere Anliegen. Deshalb haben wir auf dem Breghof einen großen, zweigeteilten Küchenraum eingerichtet, in dem unsere Junior-Chefin Nadja Friedrich als gelernte Köchin und Ökotrophologin (B.A.) Regie führt. In einem Teil befindet sich eine Profi-Küche, in der wir unsere eigenen Erzeugnisse verarbeiten und veredeln. Neben klassischen Trockennudeln machen wir auch frische Schupfnudeln und Kartoffelklöße, die wir vakuumiert in unserem Hofladen und über Verkaufsautomaten verkaufen.

Den anderen Teil der Küche haben wir als Lehrküche konzipiert, sodass wir dort Kurse und Events rund um Kochen, Ernährung und Lebensmittelzubereitung veranstalten. Hier kann man lernen, dass eine gesunde, genussvolle Ernährung und ein nachhaltiger Lebensstil untrennbar zusammengehören. Wir möchten Kindern, Jugendlichen, aber auch Erwachsenen zeigen, wie viel Freude gemeinsames Kochen und Genießen machen kann.

Näheres zu den Kursterminen und -inhalten werden wir zukünftig auf unserer Hof-Webseite bekannt geben, die gerade im Entstehen ist. Gerne gestalten wir auch Kindergeburtstage oder individuelle Kochevents. Sagen Sie uns einfach, was Sie sich wünschen.

Hier finden
Sie uns

Breghof
Familie Mathias und Nadja Friedrich
Bregtalstr. 25
78199 Bräunlingen-Bruggen

E-Mail